News 
Durch tango media und TYPO3 zum crossmedialen System

Durch tango media und TYPO3 zum crossmedialen System

Der ACE Auto Club Europa integriert das Publishing-System tango media mit dem Web-CMS TYPO3 zum crossmedialen System

 
 

Durch tango media und TYPO3 zum crossmedialen System

 
Messe Stuttgart

Corporate Website

Mit der neuen Corporate Website erhält die Messe Stuttgart einen modernen Internetauftritt und bietet Besuchern, Ausstellern, Veranstaltern und Journalisten eine schnelle Orientierung sowie ausgeprägten praktischen Nutzen. Ebenfalls baut die Messe mit dem neuen Online-Auftritt ihre Vertriebs- und Marketingaktivitäten aus und stärkt ihre Position als erstklassiger Anbieter im europäischen Markt der Messestandorte.Mehr zum Projekt

Uns war es wichtig, einen Partner zu haben, der von außen auf unser Messegeschehen blickt, uns den Spiegel vorhält, konstruktiv hinterfragt und Impulse setzt.

Jens Kohring
Online Projektsprecher
Messe Stuttgart
Jens Kohring
 

Messe Stuttgart

 Referenzen 

Referenzen 

DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH

Relaunch

Website-Relaunch der DAA

Die DAA ist aktuell mit 160 Internetauftritten im Web und mit über 300 Kundenzentren bundesweit vertreten. Schommer Media übernahm die Konzeption und die Realisierung des Relaunchs aller 160 Web-Auftritte der DAA.Mehr zum Projekt

 
 
 

Diakonie Württemberg

TYPO3 Mitgliederbereich

Zentrales Kommunikationsinstrument und umfangreiche Informationsplattform für die Mitglieder unter dem Dach der Diakonie

TYPO3 Intranet für die Diakonie Württemberg umgesetzt von unserer TYPO3 Online Agentur in Stuttgart

Über die Diakonie Württemberg

Das Diakonische Werk Württemberg ist der soziale Dienst der Evangelischen Landeskirche. Als Wohlfahrtsverband erbringt die Diakonie im Auftrag des Staates Hilfsleistungen für arme, kranke, behinderte und benachteiligte Menschen.

Das Diakonische Werk Württemberg ist unter dem Dachverband des Diakonischen Werkes Deutschland für den württembergischen Raum zuständig und hat seinen Sitz in Stuttgart. Rund 2000 Einrichtungen und Dienste sind Mitglied im Diakonischen Werk Württemberg. Insgesamt betreut die Diakonie Württemberg über 270 000 Menschen - täglich werden 100 000 Menschen erreicht. Über 40.000 Menschen sind hauptamtlich in der württembergischen Diakonie beschäftigt. Der neue TYPO3 Mitgliederbereich verbindet sie und dient als zentrale interne Informationsplattform.

Die Ausgangssituation

Die Diakonie Württemberg als Wohlfahrtsverband der Evangelischen Landeskirche vereint über 40 000 hauptamtliche Mitarbeiter in rund 2000 Einrichtungen und Diensten. Als zentrales Kommunikationsinstrument soll ein Mitgliederbereich dienen. Die bisherige Lösung stellte für die Diakonie Württemberg kein zufriedenstellendes Ergebnis dar. Die Bedienung durch den Nutzer war durch komplizierte Navigationswege umständlich. Im Bereich der Usability ergab sich wesentliches Verbesserungspotential. Die Plattform wurde von den Mitgliedern der Diakonie wenig genutzt. Ein Relaunch wurde erforderlich, um durch eine professionelle, durchdachte Informationsplattform einen echten Mehrwert zu bieten. Schommer Media übernahm die technische Umsetzung des Mitgliederbereichs auf TYPO3 Basis, in Zusammenarbeit mit der Agentur seitenblick, welche für Konzeption und Grafik verantwortlich war.

Die Herausforderung

Nach dem Relaunch soll der Mitgliederbereich der Diakonie Württemberg als zentrale Anlaufstelle für verbandsrelevante News, interne Meldungen, aktuelle Termine und zur Information über Vorstände, zuständige und neue Mitarbeiter, dienen. Die wesentliche Herausforderung bei der Umsetzung war, die sehr komplexe Organisationsstruktur der Diakonie auf einem Portal abzubilden. Jedes Mitglied soll schnell und unkompliziert auf für ihn relevante Informationen zugreifen können.

Projektbilder

  • SlideText4

    Benutzeranmeldung

  • SliderTest1
  • SlideText2
  • SlideText3

Die Lösung

Die neue Hauptnavigation gliedert den Mitgliederbereich in fünf Bereiche. Unter dem Startseiten-Reiter findet der Benutzer beispielsweise aktuell erschienene Berichte in unterschiedlichen Rubriken. Die Veröffentlichungen bilden den Kern der Infomationsplattform. Unter dem zweiten Reiter findet der Benutzer die für ihn freigeschalteten Bereiche. Unter den Kategorien wie "Arbeitsrecht" oder "Gesundheit, Alter und Pflege" werden die jeweils relevanten Dokumente, Regelungen, Beschlüsse und Berichte bereitgestellt.

Im Headerbereich wurde prominent eine Suche nach Ansprechpartnern integriert. Diese ermöglicht dem Benutzer eine einfache Suche nach dem richtigen Ansprechpartner im komplexen Organigramm der Diakonie und bietet so einen individuellen Mehrwert. Die einzelnen Ansprechpartner - von Vorstand über Fachbereiche bis hin zu Mitarbeitern mit speziellen Zuständigkeiten - werden mit Kontaktdaten für den Benutzer aufgeführt. Im Bereich "Neu bei der Diakonie Württemberg" werden zusätzlich neue Mitarbeiter vorgestellt.

Schommer Media integrierte außerdem weitere Module, wie einen personalisierbaren Terminkalender und pflegbare Profile der einzelnen Mitarbeiter und entwickelte einen Newsletter. Weiterhin wurden ein Google News Feed und ein Twitter-Feed eingebunden.

Die gesamte technische Umsetzung der Plattform erfolgte mit TYPO3. Seitdem profitieren die Redakteure der Fachabteilungen von der Benutzerfreundlichkeit des Content-Management-Systems. Sämtliche Inhalte können unkompliziert durch die Redakteure selbst eingepflegt werden. Der komplette Import alle bisher veröffentlichter Artikel und Dokumente in das neue TYPO3 Backend wurde ebenfalls von Schommer Media durchgeführt.

Vorteile des neuen Mitgliederbereichs

  • Neue Informationsplattform dient als zentrale Anlaufstelle für die Mitglieder unter dem Dach der Diakonie
  • Professionelle Lösung erhöht die Zugriffszahlen durch die Mitglieder
  • Komplexes Organigramm der Diakonie wird auf einem Portal abgebildet
  • Sämtliche Fachbereiche der Diakonie erhalten ein professionelles Kommunikationsinstrument
  • Ein verbesserter Informationsaustausch ermöglicht die schnellere und bessere Information der Mitglieder
  • Meldungen, Artikel, Dokumente und Veröffentlichungen können zentral für alle Mitarbeiter bereitgestellt werden
  • Durch die Bereichsaufteilung können relevante Informationen schnell aufgefunden werden
  • Das TYPO3-Redakteurssystem ermöglicht die einfache Einpflege der Artikel durch die Redakteure

Haben Sie Fragen zum Projekt oder planen Sie ebenfalls einen Mitgliederbereich auf TYPO3 Basis?

Über Schommer Media:

Die Internetagentur Schommer Media wurde 2006 von Tim Schommer zunächst als Einzelunternehmen gegründet und hat sich seit dem fortlaufend in gesundem Wachstum weiterentwickelt. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 20 Mitarbeiter. Schommer Media versteht sich als ganzheitlicher Partner für Strategie, Kreation und technische Umsetzung von Internetseiten und Online Applikationen. Dabei ist der technische Unternehmenshintergrund Garant für eine in allen Aspekten durchdachte Projektumsetzung der Lösungen - fokussiert auf Zielgruppenorientierung, Usability, Suchmaschinenoptimierung, Mobileunterstützung und browserübergreifende Funktionalität.

Schommer Media hat sich als spezialisierter Partner für Implementierung des Open-Source Content-Management-Systems TYPO3 positioniert. Die Entwickler sind offiziell TYPO3 zertifiziert. Mit Speziallösungen unter TYPO3 für Großinstallationen und internationale Projekte hat sich Schommer Media einen Namen gemacht.

IHR KONTAKT

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

  • Mo.-Fr. 9-18 Uhr für Sie erreichbar
0711 76 16 16 - 0
  • Oder schreiben Sie uns eine E-Mail:
info@schommer-media.de
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Ihre Eingabe stimmte nicht mit der Grafik überein.

0711 76 16 16 - 0

Mo.-Fr. 9-18 Uhr für Sie erreichbar
Königstraße 56, 70173 Stuttgart
  Kontakt  

0711 76 16 16 - 0

Mo.-Fr. 9-18 Uhr für Sie erreichbar
Königstraße 56, 70173 Stuttgart
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Ihre Eingabe stimmte nicht mit der Grafik überein.

Direktkontakt zum Geschäftsführer

Tim Schommer +49 711 / 76 16 16 - 16

Unternehmensbroschüre